ra logo
ra logo
ra logo

Ordentliche Kündigung

 

Autoritärer Führungsstil und mangelnde Fähigkeit zur Menschenführung können bei einem sog. leitenden Angestellten eine außerordentliche personenbedingte (Änderungs-) Druckkündigung nach § 55 I BAT rechtfertigen.

BAG, 31.1.1996, 2 AZR 158/95

 

Bei der ordentlichen Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Arbeitsverhinderung aufgrund Inhaftierung (Untersuchungshaft) hängt es von deren Dauer sowie Art und Ausmaß der betrieblichen Auswirkungen ab, ob die haftbedingte Nichterfüllung der Arbeitspflicht eine ordentliche Kündigung nach § 1 KSchG rechtfertigt (Bestätigung von Senat, AP Nr. 87 zu § 626 BGB). BAG, 22.9.1994, 2 AZR 719/93

 

Wiederholtes unentschuldigtes Fehlen eines Arbeitnehmers nach Abmahnung ist an sich geeignet, eine verhaltensbedingte Kündigung (§ 1 II KSchG) zu rechtfertigen.

BAG, 17.1.1991, 2 AZR 375/90